Menü: Bearbeiten -> Einstellungen

            Tastaturkürzel: Strg + O

Arbeitsgruppen innerhalb eines Netzwerkes können mit Scribble Papers allgemein nützliche Informationen gemeinsam aufbauen und nutzen, z.B. für Lösungsdatenbanken.

Eine einfache Netzwerkfunktion sorgt dafür, dass nur jeweils ein Anwender die Daten des Datenverzeichnisses ändern kann. Alle anderen Anwender, die das Datenverzeichnis verwenden, erhalten "lesenden" Zugriff. Der exklusive Vollzugriff auf die Daten betrifft alle Daten des Verzeichnisses, also nicht einzelne Ordner oder Seiten.


Gehen Sie folgendermaßen vor, um mit anderen Mitgliedern Ihrer Arbeitsgruppe gemeinsame Datenverzeichnisse zu nutzen:

     Wählen bzw. erstellen Sie in einem für alle Mitglieder Ihrer Arbeitsgruppe verfügbaren Netzlaufwerk ein Dateiverzeichnis.

     Teilen Sie den anderen Mitgliedern den Pfad des Dateiverzeichnisses mit.

     Um festzuhalten, wer eine Seite zuletzt geändert hat, sollten alle auf das Verzeichnis zugreifenden Personen in den Einstellungen zum Datenverzeichnis die Option "Gruppenverzeichnis" markieren.

     "Füllen" Sie das Datenverzeichnis gemeinsam mit den anderen Mitgliedern mit Daten von allgemeinem Interesse. Wer Informationen einbringen möchte, muß das Datenverzeichnis im "Vollzugriff" verwenden (Menü Bearbeiten -> Einstellungen...). Nach Ablage der Informationen sollte wieder auf lesenden Zugriff umgeschaltet werden, um anderen Mitgliedern die Möglichkeit des Vollzugriffs zur Verfügung zu stellen. Die Einstellung der Zugriffsart wird gespeichert und bei Wahl eines Datenverzeichnisses entsprechend vorbelegt.


Anmerkung: bedenken Sie, dass Scribble Papers in erster Linie eine Einzelplatzanwendung ist. Es ist keine abgesicherte Workgroup-Anwendung mit der Möglichkeit der differenzierten Vergabe von Zugriffsrechten auf die verwalteten Daten. Dazu wäre eine ausgefeilte Datenbanktechnik erforderlich, wodurch Scribble Papers nicht mehr länger eine kleine, schlanke und einfach zu handhabende Anwendung bliebe. Die Verwendung gemeinsamer Datenverzeichnisse basiert daher auf der Bereitschaft der kooperativen Zusammenarbeit der zugreifenden Personen und dem dazu erforderlichen Vertrauen untereinander, genauso wie es für die gemeinsame Nutzung von Dateien und Verzeichnissen im Netzwerk - ohne Scribble Papers - erforderlich ist.

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Funktionsreicher Kindle eBooks Generator